SAVE THE DATE

ÖfS - Österreichisches forum Systemaufstellungen
Tagung 24.–26. März 2017, Mauerbach bei Wien

WIE KRANKHEIT ZU GESUNDHEIT FÜHRT:
SYMPTOME ALS WEGWEISER ZU EINER HEILSAMEN ENTWICKLUNG

Systemische Aufstellungsarbeit im Feld der SozioPsychoSomatik

Schlosspark Mauerbach

In der ÖfS Tagung 2017 wollen wir uns damit beschäftigen, was Medizin, Psychotherapie und psychosoziale Beratung zur Behandlung von Symptomen und zur Förderung von Gesundheit beitragen können und wie wir als professionelle HelferInnen diesen Prozess der Kooperation anregen und begleiten können.
Bezugnehmend auf Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme und ihrer Anwendung auf psychische Systeme (Fritz Simon, Kurt Ludewig, Peter Fuchs, u.a.), kann man davon ausgehen, dass jede Person in jedem Moment Mitglied eines sozialen, eines organismischen und eines psychischen Systems ist. In der Aufstellungsarbeit begegnen wir ständig diesen Systemen und machen dabei die Erfahrung, dass die Ausrichtung auf gelungene Kooperation von Leib, Psyche und sozialer Beziehungsgestaltung Neuorientierung ermöglichen kann. So gesehen sind diese Systeme füreinander multiprofessionelle Berater, deren Kompetenz es sicht- und erfahrbar zu machen gilt. Im Rahmen der Tagung 2017 werden internationale ExpertInnen aus verschiedenen Richtungen ihre Fragen, Erkenntnisse und Erfahrungen vorstellen und in Workshops erlebbar machen.

 


 

AUFSTELLUNGSMYTHEN IM LICHTE DER WISSENSCHAFTEN

Workshop mit DI Thomas Gehlert und Peter Klein
18. – 19. Juni 2016, Sigmund-Freud-Universität Wien


Systemaufstellungen sind trotz ‚Erklärungsbedarf’ und ‚Erklärungsnotstand’ mittlerweile in den Kontexten Wirtschaft (Organisations-), Therapie (Familien-), Medizin (Symptom-), Erlebnispädagogik (Kollektive Aufstellungen) und Kunst (Drehbuch/Szenische Aufstellungen) angekommen. Unglücklicherweise entziehen sie sich bisher weitestgehend wissenschaftlichen Erklärungsversuchen. Damit setzt das Unerklärbare der Phänomene für viele einen gewissen Mut voraus, die Methodik einzusetzen. Dabei zeigen Aufstellungen letztlich sowohl prototypische als auch reale Phänomene aus sozialen Systemen. Hinweise, dass fundamentale Verknüpfungen auf elementarer Ebene sowohl die Grundlage von Systemaufstellungen als auch von menschlichen Interaktionen liefern können, eröffnen ein neues Verständnis für Phänomene in Organisationen, Beratung und Therapie.

Wer Thomas Gehlert bei der Tagung 2014 in Salzburg erlebt hat, weiß, dass Quantenphysik keineswegs eine trockene Materie ist, sondern durchaus unterhaltsam sein kann. Die Mitglieder des profitieren vom reduzierten Workshopbeitrag.

 

 

 

Internationale Veranstaltungen

10. DGfS Tagung
10.-12. März 2017, Südwerk Karlsruhe, D

ANEINANDER WACHSEN
Lösungsorientierte, zukunftweisende Methoden und Betrachtungen für Kinder,
Jugendliche und Erwachsene

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen

Information und Anmeldung

Tagungsfolder zum Download

 

Impressum | Kontakt