ÖfS-Logo
Steine

Qualifizierung | Weiterbildnerinnen und deren Curricula

Die vom Weiterbildungsgremium des ÖfS ausgearbeiteten Qualitätsstandards sollen für InteressentInnen bei der Auswahl von Weiterbildungsangeboten für Systemaufstellungen im Kontext von Therapie und Beratung eine Orientierungshilfe darstellen. Für AnbieterInnen von Weiterbildungen in diesem Kontext sollen sie ein Maßstab sein, an dem sie ihr Weiterbildungsangebot ausrichten können.

Als WeiterbildnerInnen können sich jene Mitglieder des ÖfS zertifizieren lassen, die bereits als AufstellerInnen qualifiziert sind und auf der Liste der zertifizierten SystemaufstellerInnen geführt werden. Vom ÖfS zertifizierte WeiterbildnerInnen führen einen entsprechenden Vermerk in ihrem Profil in der ÖfS-Liste.

Weiterbildungsangebote (Curricula) können von Weiterbildungsinstituten zur Zertifizierung durch das ÖfS eingereicht werden. Voraussetzung ist, dass mindestens zwei Lehrende des Lehrgangs vom ÖfS als WeiterbildnerIn zertifiziert sind. Vom ÖfS qualifizierte Curricula werden in der Liste der zertifizierten Weiterbildungen geführt. Die Zertifizierung eines Curriculums behält so lange ihre Gültigkeit, als keine wesentlichen Änderungen des Curriculums erfolgen.

Kosten für die Qualifizierungsverfahren:
Qualifizierung als WeiterbildnerIn: Euro 150,– einmalig
Qualifizierung des Curriculums: Euro 500,– einmalig
Kosten für die Listenführung pro Curriculum: Euro 300,– jährlich

Download ÖfS-Qualitätsstandards für Lehrende und Weiterbildungsangebote

Download ÖfS-Selbstauskunftsbogen für Lehrende und deren Curricula

Weitere Gebiete