Workshop 8Aufstellung als (spiritueller) Übergang: Vom Raum der Getrenntheit zum Raum der Verbundenheit

18.10.2019, Zwischen 15:00 und 18:30

Ursula Baatz

Christine Freiler:

Gelebte Spiritualität und Aufstellungsarbeit gehören zusammen, sind verbunden. Das Gemeinsame ist das Hier und Jetzt. Durch das Stellen von Systemen in diesem Workshop wollen wir uns der Frage widmen, wie der scheinbare Gegensatz – die Unverbundenheit – zwischen der Sehnsucht, „einen Raum für innere Verbundenheit zu finden“, und der Angst, „innerlich getrennt zu sein“, überwunden werden kann. Welche Elemente müssen dazu genommen werden, um eine neue Selbst-Erzählung zu entwickeln, die Sicherheit in Bezug auf sich selbst erschafft? Welche Wirkung hat es auf die Gemeinschaft der AufstellerInnen, sich ausdrücklich dieser spirituellen Ebene bewusst zu sein bzw. zu werden?

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.