Foto Landschaft: Sylvia Beth

Für mich ist diese Tagung ein wertvoller Beitrag zur Friedensarbeit. Denn es sind genau die weiblichen Qualitäten, die dem Zusammenleben in einer Gemeinschaft dienen: einander annehmen und selbst Unterschiedliches verbinden, das Eigene weitergeben und damit andere (er-)nähren.

Dass auch so viele Menschen aus dem spanischsprachigen Raum dabei sein und mehrere der großen Religionen durch die Vortragenden und WorkshopleiterInnen repräsentiert sein werden, freut mich ganz besonders.“

Mag. Sylvia Kabelka,
Vorstandsmitglied, ÖfS